Kategorie: Gedanken

Sei ganz du selbst!

An Selbstverantwortung trägt man schwer. Der Mensch erfüllt nicht mehr seine Pflicht, sondern seine Potenziale. Die Pflicht kann ich beklagen. Die „Jeder ist seines Glückes Schmied“ die „Du sollst ganz du selbst sein“ Forderung überfordert. Man arbeitet nicht mehr an Widersachern, sondern nur noch an sich selbst. Der Feind ist nicht mehr der Vorgesetzte, der Trottel von nebenan, sondern die eigene Nervosität.

Die starke Hand

Sehnen wir uns nach Strafinstanzen, um nicht ein völlig diktatorisches Überich zu entwickeln?

15.6.2019

Frauen

sind sozial aufmerksamer, sie müssen die Mächtigen verstehen. Mächtige müssen die Ohnmächtigen nicht verstehen.