Danke Susi Barth

Diese Woche hat mich bzw. den BCSK die traurige Nachricht erreicht, dass Susi Barth die von ihr so geliebte Welt nach 91 gelebten Jahren verlassen hat. Nicht mehr alle aus unserem Klub werden sich an Susi erinnern; viele aber doch. Susi Barth war in allen Lebenslagen ein äußerst positiver Mensch und hat bei allen nur das Gute gesehen.

Auch beim Bridge war das oftmals der Fall, sie hat knappe Manchen immer angesagt so nach dem Motto „wird schon irgendwie gehen“. Zudem gab es bei ihr nie eine Unterscheidung „guter oder schlechter“ Partner, Susi hat mit allen gespielt und auch zwei Mal den in früheren Jahren existierenden Elfriede-Wolfrum-FauiPlay-Pokal gewonnen (Anmerkung: wurde an das Klubmitglied übergeben, das mit den meisten unterschiedlichen Partnern während eines Jahres gespielt hat). Legendär sind auch ihre Geschichten aus ihrem Privatleben, an denen Sie uns teilnehmen hat lassen und die sie gerne erzählt hat (ich sage nur: heute unvorstellbar).

Liebe Susi, danke dass wir Dich so viele Jahre (von Gründung des Klubs bis ca. 2012) in unserer Runde haben durften; danke, dass Du in jeder Situation ein Lächeln hattest und viele von uns damit angesteckt hast.

Die Verabschiedung findet am Friedhof Maria Schöndorf, Vöcklabruck statt (Mittwoch, 29.1.2020 / 11.00 Uhr)

Dein Bridgeclub Salzkammergut

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.